Cigalike

Eine Cigalike (von „Cigarette like“) bezeichnet eine sehr kompakte Dampfe, die in Größe und Form einer Zigarette ähnelt.

Oftmals ist das Mundstück komplett auswechselbar und beinhaltet sowohl das Depot (in den meisten Fällen ein Wattedepot), als auch die Heizwendel. Im Haupteil befindet sich der Akku mit der Elektronik. Betätigt werden Cigalikes fast immer über einen Unterdruckschalter. An der Spitze ist fast immer eine LED angebracht, die aufleuchtet, wenn der Benutzer am Gerät zieht. Cigalikes sind nur sehr selten nachfüllbar, meistens wechselt man das komplette Mundstück aus, wenn es leer ist.

Es gibt auch Cigalikes als Einwegprodukte, die lediglich eine nicht wiederaufladbare Batterie besitzen und nach einmaliger Benutzung entsorgt werden müssen. Die Batterie darf nicht in den Hausmüll gegeben werden und muss vorschriftsmäßig entsorgt werden.

Cigalikes der ersten Generation (mit Wattedepots) eignen sich für Raucher nur sehr bedingt als Umstiegsgeräte, da sie in der Regel nur wenig Dampf und Geschmack liefern.